PMO Bodensee 

silofreie Milch

Organisation

Vorstand Produzentenvertreter

Benno Schildknecht, Schulhalde 6, 8580 Hagenwil
Martin Müller, Erdhausen, 9315 Neukirch
Martin Michel, Wilen 1, 9322 Egnach
Heinz Haffa, Eckartshausen, 8586 Andwil
Walter Münger, Rotzenwil, 9313 Muolen
Markus Schindler, Siebenhausen 159, 9313 Muolen

Vorstand Käsereien
Jürg Wüthrich, Amriswilerstrasse 80, 9314 Steinebrunn
Tony Müller, Landstrasse 9, 8580 Hagenwil


Rechnungsprüfung

Fredy Burkhard, Heimenhofen 59, 8586 Andwil
Christof Brühlmann, Buhberg, 9315 Neukirch

Sekretariat
Melanie Müller, Burgstrasse 14, 9000 St.Gallen

 

Geschichte

2005 

Gründung der PMO Bodensee Milch unter dem Präsidium von Ruedi Rinderknecht.163 Milchproduzenten und die 4 Käsereien Müller-Thurgau, Christian Oberli, Studer AG und Wütrich AG werden Mitglieder.
2006
Per 1. Mai 2006 wird die Verordnung "Uebergang aus der Milchkontingentierung" in Kraft gesetzt.
Genehmigung des Projektes Mehrmengen von 1.7 Mio. kg Milch durch den Bund.
Die Bodensee Käse AG wird auf dem deutschen Käsemarkt aktiv; alle 4 Käsereien machen mit.Die PMO gründet einen Marketingfond für die Vermarktung im Export. Von der Mehrmengen Milch wird 5 Rp. je kg in den Fond gespeist. Das Lieferrecht beträgt 26 Mio. kg.
2007
Ernst Felix wird zum neuen Präsidenten gewählt.
Die Milchproduzenten erhalten bis 12% Mehrmenge. 5 Rp./kg Milch gehen in den Fond.
Die Bodensee Käse AG kann die Exporte ausbauen.
Ueberlieferungen werden mit 45 Rp./kg Milch sanktioniert.
Der Milchpreis beträgt 80.1 Rp. per 1.11.2007
2008
Das Milch Angebot übersteigt die Nachfrage in der Schweiz. Die Milchpreise sinken. In der PMO Bodensee Milch kann alle Milch von den Käsereien verarbeitet werden.
Das Lieferrecht beträgt 30 Mio. kg.
2009
Per 1. Mai 2009 wird die Milchkontingentierung und die Übergangsfrist definitiv aufgelöst. 
Die Produzenten sind verunsichert über den weiteren Verlauf des Milchpreises.
Das Bundesamt für Landwirtschaft teil mit, dass die Mehrmengenprojekte der PMO Bodensee Milch korrekt ausgeführt wurden.
2010
Der Eurokurs fällt und drückt auf den Milchpreis wegen den Exporten und dem Importdruck.
Die PMO beschliesst, dass die Organisation weitergeführt wird, obwohl die Uebergangsfrist aus der Kontingentierung abgelaufen ist. Man wird sich vor allem der Milchpreisbildung und den Rahmenbedingungen annehmen.
2011
Der Milchpreis liegt bei 63 Rp.
2012
Im Sommer 2012 stirbt völlig unerwartet der Präsident Ernst Felix. Bis zur Generalversammlung 2013 übernimmt Vize Präsident Christian Oberli die Führung.
2013
An der Generalversammlung wird Benno Schildknecht zum Präsidenten gewählt.
2017
Die Käsereien Oberli und Studer AG verlassen zusammen mit allen Produzenten die PMO Bodensee Milch.  An der Liquidations Versammlung vom 29. März 2017 wird eine Liquidation abgelehnt. Die Käsereien Müller und Wüthrich führen die PMO weiter unter dem Namen PMO Bodensee. Die Statuten und die Milchkaufverträge werden der neuen Situation angepasst.